Colossal – Art Fact Fiction

April 25, 2009 – January 29, 2012

Tuchmacher Museum Bramsche, Osnabrück

Text

Im ehemaligen Turbinenraum des Tuchmacher Museums wurde die Energie durch Wasserkraft, später durch Turbinen erzeugt und von benachbarten Handwerken in zeitlich festgelegter Abfolge genutzt. Neben den stillgelegten Transmissionsrädern projiziere ich synchron gefilmte Hände und Gesichter von Personen, die in elf unterschiedlichen Gewerken arbeiten. Die Arbeitsprozesse reflektieren, wie sich Hand, Werkzeug, Maschine und Werkstück gegenseitig prägen und kulturelle Praktiken herausbilden.

Hand und Auge
Siehe auch: Ines Lindner: Hand und Auge. Anette Roses „Enzyklopädie der Handhabungen“. In: „Colossal – Kunst Fakt Fiktion“. Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. (ed.) Kurator: Jan Hoet. Bramsche 2009.

English Version

In the former turbine room of the cloth-maker museum, power was first generated by water, later by turbines, and was used by neighboring crafts in a fixed chronological order. Alongside the disused transmission gears, I project synchronically filmed hands and faces of people working in eleven different crafts. The work processes reflect how hand, tool, machine, and work component mutually influence each other and devel- op cultural practices.

Hand and Eye
see also: Ines Lindner: Hand and Eye. On Anette Rose’s “Encyclopaedia of manual operations”. In: “Colossal – Art Fact Fiction”. Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. (ed.) Curator: Jan Hoet. Bramsche 2009.

Installation Views
Enzyklopädie der Handhabungen. Modul #15

Anette Rose Enzyklopädie der Handhabungen #15
Anette Rose Enzyklopädie der Handhabungen #15

Modul #15